Initiatoren

Die NACHT DER TECHNIK in Köln wird gemeinsam von zwei bedeutenden technisch-wissenschaftlichen Vereinigungen des Techniker- und Ingenieurwesens in Köln initiiert: dem VDI Verein Deutscher Ingenieure, Kölner Bezirksverein e.V. und dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, Bezirk Köln e.V.

Als ideelle Träger garantieren die Kölner Vereine die Ziele der NACHT DER TECHNIK in Köln: Förderung von Technikverständnis und Technikakzeptanz, Förderung des Technikstandortes Köln und Förderung von technischen Berufen und Studiengängen um einem Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen.

Grußworte der Initiatoren

„Es kommen Tausende: Familien, Schüler und Lehrer, Berufsanfänger und Rentner. Manche wollen ein Werk von innen sehen, andere erkundigen sich nach Ausbildungsplätzen oder offenen Stellen, oder man kommt einfach, weil es eine Menge Spaß macht.“

Dipl.-Ing. (FH) M.Sc. (TU) Horst Behr
Vorsitzender des VDI Bezirksverein Köln e.V.

„Sie schafft einen einzigartigen Raum für spannende Begegnungen zwischen Experten und Interessierten, „Machern“ und „Usern“, Jung und Alt. Und es verbindet unser Engagement für mehr Technikakzeptanz in der Bevölkerung für den Hightech-Standort.“

Dipl.-Ing. Frank Winheller
Vorsitzender des VDE Bezirk Köln e.V.

 

Die enge Kooperation mit den Wissenschaftspartnern Technische Hochschule und Rheinische Fachhochschule Köln ist ein weiterer Erfolgsbaustein der NACHT DER TECHNIK. So werden Forschung und Praxis im direkten Bezug erlebbar. Zahlreiche Unternehmen nutzen zudem die Präsentationsflächen, die ihnen die Hochschulen anbieten. Die NACHT DER TECHNIK wird von der IHK zu Köln sowie der In|DU|strieakzeptanzoffensive „Gemeinsam.Zukunft.Leben“ gefördert. Bedeutende Partnerschaften, die der NACHT DER TECHNIK die Vernetzung mit den Unternehmen in der Region erleichtert.