RheinEnergie AG – Fernwärmetunnel

Adresse

Eingang: in Deutz direkt hinter der Hohenzollernbrücke auf der Rhein-promenade, Nähe Kreuzung Kennedy-Ufer/Charles-de-Gaulle-Platz. Ausgang: linke Rheinseite (unter dem Musical Dome)
www.rheinenergie.com

Programm

O
Fernwärmetunnel – unter dem Rhein
18.00-24.00 Uhr
Dauer 20 Min.

Bitte beachten:
unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten 
Nicht geeignet für Personen mit Höhenangst
Festes Schuhwerk erforderlich

 

Unternehmen:

Die RheinEnergie erzeugt in vier Heizkraftwerken rund ein Drittel ihres Stroms selbst. Dabei setzt sie auf eine Kraft-Wärme- Kopplung. Bei einer modernen Gas-und-Dampfturbinenanlage ist das Kernstück eine Gasturbine, die wie ein Flugzeugtriebwerk Verbrennungsluft und Brennstoff (Erdgas) verdichtet. Sie treibt einen Generator zur Strom e rzeugung an. Das 1.400 Grad heiße Abgas erwärmt in einem Abhitzekessel Wasser. Der entstehende Wasserdampf bringt eine Dampfturbine auf Touren, die einen zusätzlichen Generator antreibt. Dieser erzeugt Strom. Für die Fernwärmeproduktion zapfen die Kraftwerker an der Dampfturbine einen Teil des Dampfs ab und leiten ihn auf einen Wärmetauscher. Dort überträgt der heiße Dampf seine Wärmeenergie auf das Wasser in den Fernwärmerohren. Gas-und-Dampfturbinen-Anlagen können so den eingesetzten Brennstoff zu fast 90 Prozent ausnutzen.

Programm:

Spazieren gehen unter dem Rhein — so etwas erlebt man nicht alle Tage. Knapp sechs Meter unter dem Flußbett verbindet der Fernwärmetunnel der RheinEnergie die Innenstadt mit dem Kennedy- Ufer in Deutz.

Sind Sie schwindelfrei? Dann steigen Sie auf der Deutzer Seite über etwa 100 Gitterroststufen in die Tiefe. Unten angekommen, erwarten sie viele Informationen zu Fernwärme, zum Tunnel und zu seinem Bau. Dieser galt Mitte der 1980er Jahre als Pionierleistung. Ein Tunnelvortrieb unter einem offenen Gewässer, mit geringer Bodendeckung, in lockerem Kiesboden ist ausgesprochen schwierig. Damals fräste sich eine 60 Tonnen schwere Vortriebsanlage mit einem fünfarmigen Schneidrad Meter für Meter unter das Rheinbett.

Nach 461 Meter immer geradeaus finden Sie Informationstafeln zu den Bauarbeiten und eben jene Rohre, die den heißen Dampf unter dem Rhein bis in die Haushalte leiten. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Ort in den Bann ziehen und lauschen Sie unter »Vater Rhein« dem dumpfen Brummen der Schiffsmotoren.

Logo RheinEnergie AG – Fernwärmetunnel

Adresse

Eingang: in Deutz direkt hinter der Hohenzollernbrücke auf der Rhein-promenade, Nähe Kreuzung Kennedy-Ufer/Charles-de-Gaulle-Platz. Ausgang: linke Rheinseite (unter dem Musical Dome)
www.rheinenergie.com

Programm

O
Fernwärmetunnel – unter dem Rhein
18.00-24.00 Uhr
Dauer 20 Min.

Bitte beachten:
unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten 
Nicht geeignet für Personen mit Höhenangst
Festes Schuhwerk erforderlich