Ford Endmontage Fiesta | Foto: Ford-Werke GmbH

Initiatoren und ideelle Träger

Die NACHT DER TECHNIK in Köln wird gemeinsam von zwei bedeutenden technisch-wissenschaftlichen Vereinigungen des Techniker- und Ingenieurwesens in Köln initiiert: dem VDI Verein Deutscher Ingenieure, Bezirksverein Köln e.V. und dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik, Bezirk Köln e.V.

Als ideelle Träger garantieren die Kölner Vereine die Ziele der NACHT DER TECHNIK in Köln: Förderung von Technikverständnis und Technikakzeptanz, Förderung des Technikstandortes Köln und Förderung von technischen Berufen und Studiengängen um einem Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen.

Grußworte der Initiatoren

Technik die begeistert. Neuheiten zum Anfassen. Kein Tag des Jahres bietet Technikinteressierten solch umfassende Möglichkeiten zum Blick hinter die Kulissen technischer Betriebe. So werden Köln und die ganze Region als innovativer und wettbewerbsfähiger Standort erlebbar.

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Karl-Heinz Spix
Vorsitzender des VDI Bezirksverein Köln e.V.

An der Welt von morgen mitarbeiten – was kann junge Menschen mehr reizen? Die Unternehmen die dabei sind, werden überrascht sein, wie groß der Zuspruch und das Interesse der Besucher sind. Und noch viel mehr darüber, wie viele Kontakte ihnen entstehen.

Dipl.-Ing. Frank Winheller
Vorsitzender des VDE Bezirk Köln e.V.

 

Die enge Kooperation mit den Wissenschaftspartnern Technische Hochschule und Rheinische Fachhochschule Köln ist ein weiterer Erfolgsbaustein der NACHT DER TECHNIK. So werden Forschung und Praxis im direkten Bezug erlebbar. Zahlreiche Unternehmen nutzen zudem die Präsentationsflächen, die ihnen die Hochschulen anbieten. Die NACHT DER TECHNIK wird von der IHK zu Köln sowie der In|DU|strieakzeptanzoffensive „Gemeinsam.Zukunft.Leben“ gefördert. Bedeutende Partnerschaften, die der NACHT DER TECHNIK die Vernetzung mit den Unternehmen in der Region erleichtert.